Bilbao-Effekt

Rotary München zu Besuch in der Altstadt Bilbao

Rotary München zu Besuch in der Altstadt Bilbao

By am Mai 6, 2016 in Architektur, Bilbao-Effekt, Kultur | 0 comments

Anfang Mai 2016 ist eine Vertretung der Münchner Rotarier bei uns zu Gast gewesen. Unter anderen Sehenswürdigkeiten -Guggenheim, Ausdehnung der Stadt im 19. Jahrhundert, usw.- hat diese Gruppe von ca. 55 Mitgliedern des Rotary-Club München einen Rundgang in der Altstadt gemacht, dessen Meilensteine in dieser Google-Maps-API-Stadtkarte zu sehen sind. Rotary ist eine Vereinigung ehrenamtlicher Helfer mit über eine Million Mitgliedern in der ganzen Welt. Sie führen humanitäre Hilfsprojekte zur Bekämpfung von Problemen wie Hunger, Analphabetismus und Armut. Wohl bekanntester Erfolg dieser 1905 vom amerikanischen Rechtsanwalt Paul P. Harris gegründeten Organisation  war die Ausrottung der Polio nach der Durchführung eines breiten Impfungsprogramms in der ganzen...

Mehr
Weinkeller unter See in Plentzia

Weinkeller unter See in Plentzia

By am Dez 23, 2015 in Bilbao-Effekt, Gastronomie | 0 comments

Ganz innovativ hat sich das Projekt, einen Keller im Meeresboden vor der baskischen Küste zu errichten, in den Medien ausgewirkt. Die Kellerei ist in einem künstlichen Atoll untergebracht -das auch zum Erhalten von verschiedenen Biothopen beiträgt- und wird von der Firma Bajo el Agua Factory („Fabrik unter Wasser“) unter der Handelsmarke „Crusoe Treasure“ betrieben (Webseite auf Deutsch verfügbar). Nach Angaben vom Geschäftsführer Borja Saracho werden derzeit über 20.000 Flaschen im Jahr hergestellt, die größtenteils im asiatisch-pazifischen Wirtschaftsraum ihren wichtigsten Absatzmarkt finden. Das Geschäft läuft auf vollen...

Mehr
Zurbaran in Düsseldorf

Zurbaran in Düsseldorf

By am Dez 5, 2015 in Architektur, Bilbao-Effekt | 0 comments

Vorläufig: auch in Bilbao. Die hiesige Ausstellung von Oktober 2000 bis Januar 2001 mag es nicht so prächtig, umfangreich und so feierlich eröffnet wie die derzeitige im düsseldorfer Museum Kunstpalast gewesen sein -schließlich werden in Deutschland mehr als 70 Werke, unter Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Joachim Gauck und dem König Felipe VI von Spanien ausgestellt-. Aber mit 30 Bildern dieses bedeutenden Malers des sogenannten ‚goldenen‘ Jahrhunderts in Spanien wurde damals einen Meilenstein in der Geschichte der ortlichen Pinakothek gesetzt. Zum Bestand des Museum der Schönen Künste von Bilbao gehören auch mehrere Werke von Francisco de Zurbarán (1598-1664). Dazu kommen auch gelegentliche Ausleihungen anderer spanischen und ausländischen Pinakotheken, wie zum Beispiel 2014 das Bild „Jungfrau Maria als ein kleines Mädchen“ von der Sammlung der Stiftung Banco Santander (oben gezeigt). Das nicht weit davon liegende Guggenheim Museum ist weltbekannt und braucht keiner Vorstellung. Für den Besucher lohnt es sich aber auf jeden Fall ein Rundgang ins Museum der Schönen Künste, wo er die Werke von zahlreichen Künstler der baskischen, spanischen und europäischen Malerei seit dem Mittelalter bis in die Moderne bewundern kann. Als Muster nur ein paar Namen: Dürer, El Greco, Murillo, Zurbarán, verschiedene flämische Meister, Goya, Gauguin und die baskischen Maler Adolfo Guiard, Aurelio Arteta und Ignacio Zuloaga unter vielen anderen. Die Lage des Museums wird in diesem Stadtplan aus Google Maps gezeigt. Hinweis: digitale Karte nach oben und nach rechts schieben, damit das Guggenheim Museum in die linke untere Ecke erscheint. Oder gelbes Mänchen schieben, um eine Ansicht auf Straßenebene mit Google-Street-View zu...

Mehr
Neuer Erlebniskatalog von NIS

Neuer Erlebniskatalog von NIS

By am Nov 28, 2015 in Architektur, Bilbao-Effekt, Gastronomie, Golf | 0 comments

Die Firma N.I.S. (North Incoming Service S.L.) stellt einen neuen Katalog mit ihrem Angebot an Kultur-, Gastronomie- und landeskundlich orientierten Freizeitmöglichkeiten für den Besucher zu Verfügung. Diese Aufstellung schließt alle interessante Sehens-, Kennens- und Erlebenswürdigkeiten der Region nach dem aktuellen Stand in den Medien und Fachzeitschriften des Fremdenverkehrsektors ein. Man kann mit Recht behaupten, es handelt sich um das umfangreichste Verzeichnis, das ein Dienstleister des Einreisetourismus mit Sitz in Baskenland ihrer Kundschaft derzeit anbieten kann. Der Katalog (VOLLSTÄNDIG AUF DEUTSCH!) ist hier zu...

Mehr
Video zum Auftritt Baskenland-Bilbao-Rioja in Palma

Video zum Auftritt Baskenland-Bilbao-Rioja in Palma

By am Nov 21, 2015 in Architektur, Bilbao-Effekt, Gastronomie | 0 comments

Das Video zur Vorstellung der Region Baskenland-Bilbao-Rioja in Pueblo Español (Palma de Mallorca) vom vorigen 12. November 2015 ist schon bei Vimeo erhältlich, als Andenken der zahlreichen Mitglieder von der deutschen Gemeinschaft in den Balearen, die uns mit ihrer Teilnahme an diesem feierlichen Event geehrt haben. Das Organisierungsteam bedankt sich bei Ihnen um Ihre Aufmerksamkeit und wünscht viel Spaß beim Anblicken dieses audiovisuellen...

Mehr
Vorstellung Baskenland in Mallorca

Vorstellung Baskenland in Mallorca

By am Nov 16, 2015 in Architektur, Bilbao-Effekt, Gastronomie, Golf, slider | 0 comments

Am Donnerstag 12. November war es soweit: vor einer zahlreichen Gruppe von Mitgliedern der deutschen Gemeinschaft in Mallorca ist die Vorstellung von Baskenland-Bilbao-Rioja zugleich feierlich und in freundlicher Zustimmung, also im besten baskischen Stil, zustande gekommen. Das Treffen war von den baskischen Unternehmern NIS – North Incoming Service und Aranzazu Hoteles mit Beistand der deutschsprachigen Zeitung Mallorca Magazin und des Baskichen Hauses in Mallorca innerhalb des Freilichtmuseums Pueblo Español von Palma in einem Nachbau des Rathaus Bergara (Gipuzkoa, Baskenland) organisiert worden. Hier wurden nicht nur baskische Sehenswürdigkeiten, sondern auch ein hochwertiges Angebot an Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten, Golfpakete, Ausflüge und die hochqualitativen Diensteistungen der baskischen Hotelkette Aranzazu vorgestellt. Höhepunkt des Events war eine Verkostung von Rioja-Weinen unter Anweisung des Enologen von Bodegas Ibaiondo -die renommierte Kellerei der Gruppe Aranzazu-, Julio Santamaría. Das alles hat sich HIER...

Mehr